Was ist ein Proxy?

In den letzten Tag kam ich immer wieder an die Frage „was ist ein Proxy?“ Die Frage ist schnell beantwortet doch den Sinn hinter einem Proxy ist viel tiefer.


Also zuerst mal die Antwort auf die grundsätzliche Frage:

Was ist ein Proxy?


Ein Proxy ist ein Gegenstand, der mit Heilenergie aus der geistigen Welt aufgeladen wurde.



Wie gesagt, es ist schnell erklärt. Doch wie weiter? Was bringt dir diese Antwort? Aus was und für wen oder was macht man den ein Proxy?

Jetzt wird es spannend und doch ist es ganz einfach, denn du kannst aus allem und für jeden ein Proxy machen. Jetzt sind vielleicht einige überfordert und sehen vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr.

Ich helfe dir mit ein paar konkreten Beispielen.


  • Angenommen du hast Kinder, die in der Nacht schlecht schlafen. Du kannst den Schlafanzug des Kindes nehmen und ein Proxy daraus machen. Ist ein Familienmitglied erkältet, dann kannst du ein Kleidungsstück, das Kopfkissen oder die Bettdecke zum Proxy machen.


  • Wenn du Gäste hast und ihnen mehr als nur feines Essen zubereiten möchtest. Wie wäre es, wenn du aus dem Besteck ein Proxy machst? Wenn du jemandem ein Geschenk machst zum Geburtstag oder zu Weihnachten kannst du auch daraus ein Proxy machen. Oder falls du deinem Bürokollegen oder Chef etwas Gutes tun willst, kannst du etwas nutzt was die Person täglich und oft benutzt. Vielleicht ein Kugelschreiber, Bürostuhl, die Tastatur oder eine Kaffeetasse.


  • Auch Haustieren kannst du mit einem Proxy helfen. Den Gegenstand, welchen du dazu nutzt, muss natürlich zum Tier passen. Hat das Tier ein Spielzeug oder eine Decke, dann kannst du das nehmen. Bei einem Fisch oder sonstigem Tier, das im Wasser lebt, wurde ich das Wasser direkt zum Proxy machen. Tiere, die sich verstecken, haben vielleicht ein Lieblingshaus. Fällt dir nichts ein, dann kannst du das Futter als Proxy nehmen.



  • Für dich, vergiss dich nicht. Natürlich darfst du auch ein Proxy für dich selber machen. Hierfür eignet sich Schmuck besonders gut. Du kennst ja deinen Geschmack und weisst was du gerne trägst.


  • Auch kannst du fremden Leuten ein Geschenk machen. Während du Zug fährst, kannst du deinen Sitz zum Proxy machen für die nächste Person, die darauf sitzen wird. Wenn du ein Buch oder Kleidungsstück im Laden anschaust, in die Hand nimmst und dann doch zurücklegst, kannst du vorher noch ein Proxy daraus machen für die Person, die es kaufen wird.


Du siehst, du kannst wirklich alles nutzen. Es geht nicht darum, dass die Person, die das Proxy bekommt, weiss, dass sie etwas Besonderes erhalten hat. Ein Proxy wirkt immer so, wie es gut und richtig für die betreffende Person ist. Du siehst, es gibt keine Grenzen. Du kannst wirklich aus allem und für jeden ein Proxy machen.


Wie mache ich den jetzt ein Proxy?


Du suchst dir einen Gegenstand aus und nimmst ihn in die Hand oder du legst deine Hand darauf.

Dann bittest du deinen Geistführer, er möge bitte näherkommen und erklärst ihm, für wen du gerne ein Proxy hättest. Wenn du möchtest, kannst du auch erklären, wofür es sein soll. (Mein Kind schläft schlecht, mein Haustier verhält sich komisch). Danach lässt du die Energie einfach fliessen. Es kann sein, dass du etwas wahrnimmst, dass es anfängt zu kribbeln, eventuell wird es wärmer oder kälter. Nach ein paar Minuten ist dein Geistführer fertig und wird sich zurückziehen. Du kannst dich bei ihm bedanken.

Falls du nichts spürst, sag deinem Geistführer: „Ich spüre nichts aber ich vertraue, dass die Energie fliesst.“ Nach ein paar Minuten kannst du sagen: „Ich denke, du bist jetzt fertig, vielen Dank für das Proxy, du darfst dich jetzt wieder zurückziehen.“


Wie wirkt ein Proxy?


Durch die Berührung oder das Tragen (z.B. in der Hosentasche oder um den Hals) des Proxys fliesst die Heilenergie in den Körper und die Selbstheilung wird aktiviert. Proxys können über einen längeren Zeitraum getragen werden. Dein Körper nimmt nur die Energie, auf die er benötigt daher wirkt ein Proxy für eine bestimmte Person nicht bei einer anderen Person. Ein Proxy ist ein sehr individuelles Geschenk.


Wie lange wirkt ein Proxy?


Ein Proxy wirkt so lange wie die Heilenergie gebraucht wird. Das kann einmalig sein bis viele Wochen oder Monate. Du kannst den gleichen Gegenstand öfters zu einem Proxy machen. Alles und jeder verändert sich und darum braucht man von Zeit zu Zeit eine etwas andere Energie. Du kannst den Gegenstand auch waschen ohne, dass die Heilenergie ausgewaschen wird.



Ich hoffe, ich konnte dir erklären, was ein Proxy ist und wie man es macht. Falls du noch Fragen hast, dann beantworte ich diese gerne.

Wenn du ein Proxy unter Anleitung machen möchtest, dann kannst du dies gerne bei mir an einem Workshop machen.

Oder du machst dir oder einem lieben Menschen ein Geschenk und schaust in meinem Proxyshop vorbei.

202 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Keine Zeit

Was stresst dich?